Gewichtsreduktion

Viele Menschen leiden heutzutage unter den Folgen ungesunder Ernährung. In fast allen verarbeiteten Lebensmitteln ist Zucker. Mittags holt man sich auf die schnelle etwas meist sehr Fettiges am Imbiss, weil man wenig Zeit hat. Und abends vor dem Fernseher gibt es dann noch einen kleinen Snack, als Belohnung für den stressigen Tag. Wir hören nicht mehr auf unseren Körper, was er wann braucht, sondern lassen uns leiten vom Überfluss an Nahrungsmitteln, Werbung oder unserem stressigen Alltag. Dies alles führt über kurz oder lang zu Übergewicht.

Übergewicht kann eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben, da es das Risiko für verschiedene ernsthafte Erkrankungen erhöht. Zu den gesundheitlichen Risiken von Übergewicht gehören unter anderem Herzkrankheiten, Schlaganfall, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel, bestimmte Krebsarten, Gelenkprobleme und Schlafapnoe.

Darüber hinaus kann Übergewicht auch zu psychischen Belastungen wie geringem Selbstwertgefühl, Depressionen und sozialer Stigmatisierung führen. Und gerade die Psyche sollte man bei diesem Thema nicht außer Acht lassen, denn die Psyche ist das, was die Betroffenen als Erstes spüren, noch bevor sich die körperlichen Probleme bemerkbar machen.

Übergewicht belastet den Körper und kann zu einer Vielzahl von Komplikationen führen, die die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen können. Der Körper muss bei Übergewicht mehr Gewicht tragen, was zu einer erhöhten Belastung der Gelenke und Muskeln führen kann. Dies kann zu Schmerzen, Entzündungen und einer eingeschränkten Mobilität führen. Zudem kann Übergewicht das Risiko für chronische Erkrankungen wie Diabetes und Herzkrankheiten erhöhen, da es den Stoffwechsel und die Funktion lebenswichtiger Organe beeinträchtigen kann.

Es ist wichtig, Übergewicht ernst zu nehmen und Maßnahmen zu ergreifen, um ein gesundes Gewicht zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und ein gesunder Lebensstil können dazu beitragen, das Risiko für gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit Übergewicht zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Es ist nie zu spät, positive Veränderungen vorzunehmen und auf einen gesunden Lebensstil hinzuarbeiten.

Aber es ist auch dazu zu sagen, dass nicht jedes Übergewicht einer ungesunden Lebensweise zuzuschreiben ist. Es gibt auch gesundheitliche Ursachen, wie z.B. das Lipödem oder verschiedene Medikamente die zu einer Gewichtszunahme führen. Deswegen ist der Gang zum Arzt nicht nur sinnvoll, sondern sehr wichtig um die Ursachen abzuklären.

Liegt es dann wirklich „nur“ an der Lebensweise, also Ernährung, Bewegung oder Stress, kann die Hypnose bei der Gewichtsreduktion unterstützen. Dabei wird ungesundes Essverhalten aufgedeckt und durch neues, gesundes Essverhalten ersetzt. Keine Diät, kein Verzicht, sondern das Wiederentdecken dessen, was der Körper wirklich will und braucht.